Nachfolgend finden Sie die am Kongress beteiligten Referent*innen
in alphabetischer Reihenfolge ihrer Nachnamen


Juliane Ade

 

Rechtsanwältin, Mediatorin & Ausbilderin BM; Mitglied AG Standards; Scherpunkt: Mediation in Organisationen; Begleitung von Groß-/Gruppen, Open Space (OST), Future Search, World Café u.a.

 

Gemeinsam mit Prof. Dr. Nadja Alexander und Kirsten Schroeter gestaltet sie den Workshop "Wer hat Angst vor dem Elefanten? Oder: Wie MediatorInnen konstruktiv mit rechtlichen Fragestellungen und Hürden in der Mediation arbeiten" 


Prof. Dr. Nadja Alexander

 

Academic Director, Singapore International Dispute Resolution Academy; Mediatorin, Ausbilderin, Beraterin: Schwerpunkt: grenzüberschreitende und interkulturelle Mediation. Vice Chair, Mediation Committee, International Bar Association.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Nadja Alexander und Kirsten Schroeter gestaltet sie den Workshop "Wer hat Angst vor dem Elefanten? Oder: Wie MediatorInnen konstruktiv mit rechtlichen Fragestellungen und Hürden in der Mediation arbeiten" 


Dr. Margret Ammann

Dr. Margret Ammann ist globale Unternehmensombudsperson bei der SAP SE. In dieser unabhängigen und vertraulichen Rolle ist sie ist die zentrale Anlaufstelle für Konflikte aller Art und für alle Mitarbeiter im Unternehmen weltweit. Zu ihren Aufgaben gehören Analyse, Beratung sowie Unterstützung bei der konkreten Umsetzung von Lösungsstrategien.

Sie ist Systemischer Coach, Wirtschaftsmediator und Klärungshelferin. Außerdem Heilpraktiker (Psychologie), Organisationsberaterin und Achtsamkeitstrainerin.

Frau Dr. Margret Ammann steht gemeinsam mit Dr. Silke Gottschlich (Infineon) und weiteren interessanten Gästen auf dem Podium zum Thema: "Praktische Anwendung von Mediation in Unternehmen und Organisationen"


Thomas Boeger

 

Dipl.-Inf. (univ.), Schwerpkt. Systemwissenschaften Unternehmensberater, Mediator, Th. Boeger - Unternehmensberatung für Betriebsräte, Vorstand der GVDK e.V., Projektinitiator VisAnaSyn

Thomas Boeger leitet gemeinsam mit Jürgen Wagner des Kongress-Workshop: "Praktische Übungen, wie ich Komplexität in der Mediation handhaben kann"

 


Albrecht Ansohn


Konfliktberater, Dipl. Psychologe und Organisationsberater, viele Jahre tätig in der Internationalen Zusammenarbeit, u.a. für die GIZ in Ägypten und Tunesien

Gemeinsam mit Albrecht Ansohn gestaltet sie das Forum "Beratung und Prozessbegleitung von Kommunen: Wie können Städte und Gemeinden bei der Bewältigung von Spannungen und Konflikten im interkulturellen Kontext beraten und unterstützt werden?"



Kerstin Broschell

 


Mediatorin, Systemischer Coach, Inhaberin Mediation | Familie | Unternehmen und Coachinginstitut Sachsen, Trainerin Systemisches Coaching, Dozentin für Konfliktmanagement Vorstandsmitglied Forum Unternehmenskultur und Krisenmanagement e.V.

 

Kerstin Broschell leitet gemeinsam mit Rene Jessulat den Kongressworkshop: "Wenn zwei sich streiten, aber nur einer zur Mediation kommt! – Mediatives IRP-Coaching als Alternativangebot für die Konfliktlösung"


Frank del Chin

 

Oberkirchenrat, Dipl.-Theologe, Pfrarrer, Referent für Seelsorge und Beratung in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Fachvorgesetzter für SeelsorgerInnen, verantwortlich für Supervision u.a. Angebote 

 

Herr del Chin steht gemeinsam mit Dr. Margret Ammann und weiteren Gästen auf dem Podium zum Thema:"Praktische Anwendung von Mediation in Unternehmen und Organisationen"

 


 

FG Klärungshilfe

Die Fachgruppenleitung Tilman Metzger und Fachgruppenmitglieder Christian Prior, Katja Kampmeier stellen erstmals die Fachgruppe Klärungshilfe vor: "An die Tische, fertig, los! Klärungshilfe im World-Café-Diskurs"


Fachgruppe MiO-W Mediation in Organisationen - Wirtschaft

In dieser Mischung aus Präsentation und Forum "öffnen die Konfliktprofis der Business-Mediation ihren Know-how-Tresor"


Fachgruppe Sportmediation

Die Fachgruppe Sportmediation im Bundesverband Mediation e.V. vertreten durch Ralf Kramann und Michael Hirschfeld lädt ein zu diesem Forum: „Den Jäger zum Jagen Tragen, den Sportler zum Sport: Mediative Mittel und Implementierung von Ausbildungsmodulen für Sportler“


Dorothea Faller

 

Mediatorin und Lehrtrainerin BMWA ®, Supervisorin und Coach DGSv, Systemdesignerin, Geschäftsführendende Gesellschafterin der MEDIUS GmbH  Münster

Dorothea Faller leitet gemeinsam mit Kurt Faller den Kongress-Workshop: "Konfliktfestigkeit in Organisation u. die Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen"

 


Kurt Faller

 

Mediator und Lehrtrainer BMWA ®, Coach, Organisationsberater, Systemdesigner, Geschäftsführender Gesellschafter der MEDIUS GmbH Münster

Kurt Faller gestaltet gemeinsam mit Dorothea Faller der Kngressworkshop: "Konfliktfestigkeit in Organisation u. die Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen"

 


Daniela Falkenberg

 

Rechtsanwältin, Mediatorin, Trennungs- und Scheidungsberatung, Mediation im pädagogischen und sozialen Bereich, Supervision, Teamentwicklung, Coaching. Systemische Aufstellungen.

Vorstandsmitglied von friendship across borders e.V.

Daniela Falkenberg gemeinsam mit Dr. Hendrik Fenz, Sebastian Kremser und Karin Struck auf dem Podium: "Mediation im Kontext internationaler Beteiligung"


Astrid Feldmann

 

Juristin und Mediatorin aus Freiburg, Demenzbegleiterin, Mitglied der BM FG Elder Mediation

Gemeinsam mit Pamela Hirschmann, Aglaia Hörnig, Vera Mueller und Signe Stein gestaltet sie den Workshop der Fachgruppe Elder Mediation - "Mutter allein zuhause - Wenn Alter und Älterwerden eine Rolle spielen!"


Angela Fuhrmann

 

Diplom-Agraringenieurin, Mediatorin BM®, Moderatorin in Wohn- und Projektgruppen, autorisierte Prozessberaterin für das Programm unternehmensWert:Mensch, Mitglied im Leitungsteam  der Fachgruppe Elder Mediation 

Angela Fuhrmann leitet gemeinsam mit Eva Stützel den Kongress-Workshop: "Kompass für  gemeinschaftliche Projektentwicklung – ein Tool auch für Konfliktbearbeitung"


PD Dr. Hendrik Fenz

Dr. Hendrik Fenz leitet das Büro für Mediation | Coaching | Systemdesign und ist Privatdozent der Uni Hamburg. Als internationaler Konfliktforscher und interkultureller Trainer liegt seine Expertise in islamischen geprägten Regionen. Er ist Mitgesellschafter von STADT LAND PLUS (www.stadt-land-plus.org).

Dr.  Fenz gestaltet den Vortrag "Islamischer Staat – peace mediation oder militärische Lösung"  und  steht gemeinsam mit Daniela Falkenberg, Sebastian Kremser und Karin Struck auf dem Podium: "Mediation im Kontext internationaler Beteiligung"


Prof. Joseph P. Folger

Lehrstuhl an der Temple University in Philadelphia für Erwachsenenbildung und Organisationsentwicklung, Mitbegründer und Vorsitzender des Institute for the Study of Conflict Transformation (transformativemediation.org), Mitinitiator des Mediationsprogramms REDRESS des United States Postal Service, seit den 1980er Jahren Mediator für Organisationen, Gemeinwesen, Gerichte und Kleingruppendiskusionen, Mediationstrainer in den USA, Canada, Europa und Südamerika

Impulsbeitrag: "Transformative Mediation" - ein Gespräch mit Josepf P. Folger  Erleben Sie Prof. Joseph P. Folger darüberhinaus in seinem Kongress-Workshop gemeinsam mit Christian Hartwig: "Den richtigen Einstieg finden: vom Beginn der Mediation an aufmerksam der Unterhaltung der Parteien folgen"


Dr. Silke Gottschlich

 

Dr. Silke Gottschlich ist seit 2012 Director Human Ressources der Infineon Technologies Dresden GmbH. Zuvor arbeitete sie seit 1998 als Arbeitsjuristin und HR Business Partner. 2010-12 erfolgte die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator. Sie promovierte 1998 im europ. Arbeitsrecht und studierte 1989-94 an der Universität Würzburg Jura.

Frau Dr. Gottschlich steht gemeinsam mit Dr. Margret Ammann und weiteren interessanten Gästen auf dem Podium zum Thema:"Praktische Anwendung von Mediation in Unternehmen und Organisationen"


Barbara Hagedorn

 

Barbara Hagedorn, Juristin, Transaktionsanalytikerin (CTA); Mediation, Coaching, Supervision, Eheberatung; Kooperationen u.a. im Bereich Nachfolge-Fragen und innerbetriebliche Konfliktlösung

Barbara Hagedorn hält gemeinsam mit Ihren Kollegen Dr. Sascha Weigel, Christian Küster und Norbert Nagel die Präsentation: "Transaktionsanalytische Interventionen in der Unternehmensnachfolge-Mediation"


Jörg Hänisch

 

Bürgermeister der der Gemeinde Moritzburg

 

Jörg Hänisch gemeinsam mit Dorothee Wahner,  Dr. Lutz Netzig und Roland Schüler auf dem Posium: "Mediation und Migration - Erfahrungen aus der Praxis: Mediation zur Unterbringung von Flüchtlingen und runder Tisch zur Unterbringung von Flüchtlingen"

 


Nadine Hansen

 

Sprecherin der Fachgruppe „Mediation in Interkulturellen Kontexten“ des Bundesverbandes Mediation; Mediatorin, Trainerin für diversity und Interkulturelles Konfliktmanagement, Prozessbegleiterin

 

Nadine Hansen leitet den Kongressworkshop: "Mediation im Kontext Geflüchteter"


Christian Hartwig

 

(Jg.1976), Mediator BM® und Ausbilder für Mediation BM®, Transformativer Mediator (ISCT), Lehrbeauftragter an der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Trainer für Konflikttransformation, Geschäftsführer von Christian Hartwig - Streitvermittler.de

Christian Hartwig führt das Gespräch mit Prof. Folger am Samstag Vormittag und wirkt mit bei Prof. Folgers Workshop am Samstag Nachmittag.


Justus Heck

 

M.A., Doktorand und Dozent an der Universität Bielefeld, Fakultät für soziologie, Dissertationsprojekt zu Vermittlungsinteraktionen

Justus Heck hält den interaktiven Kongressvortrag: "Der beteiligte Unbeteiligte - Wie vermittelnde Dritte Konflikte transformieren"

 


Lisa Hinrichsen

 

Mediatorin, Ausbilderin BM, Juristin, Coach, Biografieberaterin, Playbacktheaterspielerin, Künstlerin, Mitglied der Anerkennungskommission BM, im Beirat des Spektrums und der Fachgruppe Klärungshilfe

 

Ihr Kongress-Workshop: "Bewegte Perspektiven im Konflikt: Sehen – hören – fühlen - Digital Storytelling (DS) in der Konfliktarbeit" 

 


Pamela Hirschmann

 

Mediatorin, Familienhelferin für Altersverwirrte, Leitungsteam der BM FG Elder Mediation,

Gemeinsam mit Astrid Feldmann, Aglaia Hörnig und Vera Müller und Signe Stein gestaltet sie den Workshop der Fachgruppe Elder Mediation - "Mutter allein zuhause - Wenn Alter und Älterwerden eine Rolle spielen!"  

 


Aglaia Hörnig

 

 

Mediatorin, Systemische Beraterin, Supervisorin, Mitglied der FG Elder Mediation und Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Gemeinsam mit Astrid FeldmannPamela Hirschmann, Vera Mueller und Signe Stein gestaltet sie den Workshop der Fachgruppe Elder Mediation - "Mutter allein zuhause - Wenn Alter und Älterwerden eine Rolle spielen!" 

 


Bettina Jellouschek-Otto

 

Heilpraktikerin Psychotherapie, Einzel- und Paarberatung, Kommunikationstraining, Supervision, pferdegestütztes Coaching



Bettina Jellouschek-Otto leitet gemeinsam mit Monika Knaur den Workshop: "Sind wir mit Pferden die 'besseren' Mediatoren?"

 


René Jessulat

 

Trainer und Business-Coach IPU ,  Inhaber von Yes! Coaching Dresden, Systemischer Coach, Hypnosecoach,
Entwickler des IRP-Coachings, Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (DGVT, seit 2011),
Vorstandsmitglied Forum Unternehmenskultur und Krisenmanagement e.V.

René Jessulat  leitet gemeinsam mit Kerstin Broschell den Kongressworkshop: "Wenn zwei sich streiten, aber nur einer zur Mediation kommt! – Mediatives IRP-Coaching als Alternativangebot für die Konfliktlösung"


Reinhard John

 

Mediator BM und Klärungshelfer, Supervisor DGSv/SG, Coach, Organisationsberater, Musiker und Kulturmanager, Freiberuflicher Berater in Unternehmen, Kirchen und anderen Organisationen

 

Herr John steht gemeinsam mit Dr. Margret Ammann und weiteren Gästen auf dem Podium zum Thema:"Praktische Anwendung von Mediation in Unternehmen und Organisationen"

 

 


 

 

Marion Kenklies


Juristin, Trainerin, Mediatorin (BM ©), „Recht einfach spannend“

 

Marion Kenklies gestaltet den interaktiven Kongress-Vortrag: "Verbraucherschlichtung: Das neue Gesetz (VSBG) – eine Revolution der Schlichtungslandschaft?" 
und leitet den Kongressworkshop "Visualisierung in der Mediation" 


Isabella Kluge

 

Juristin, Mediatorin, Beraterin in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Gründung, Leitung der AG Diversity im Mediationszentrum Berlin

Isabella Kluge leitet gemeinsam mit Juliane Westphal das Kongressforum: "Mediation in Diskriminierungskonflikten"

 

 


Monika Knauer

 

Dipl.Sozpäd., Mediatorin NCRC, BM-Mitglied, Coach, Trainerin pferdegestütztes Arbeiten, Schulsozialarbeit, Selbständig seit 2008: "Equine-impuls", Coaching, Training Mediation

Monika Knauer leitet gemeinsam mit Bettina Jellouschek-Otto den Workshop: "Sind wir mit Pferden die 'besseren' Mediatoren?"


Nadira Korkor

 

Programmleiterin „Kommunale Konfliktberatung“ in der Abteilung Projekte und Programme im Forum Ziviler Friedensdienst e.V., Mediatorin, Organisationsberaterin, angehender Masterabschluss in „Beratung in der Arbeitswelt: Coaching und Supervision

Gemeinsam mit Albrecht Ansohn gestaltet sie das Forum "Beratung und Prozessbegleitung von Kommunen: Wie können Städte und Gemeinden bei der Bewältigung von Spannungen und Konflikten im interkulturellen Kontext beraten und unterstützt werden?"


Sebastian Kremser

 

Dipl. Kaufmann und Geschäftsführerin der next U GmbH, die auf kollegiale-selbstorganisierte Personal- und Organisations-Entwicklung spezialisiert ist.

Sebastian Kremser gestaltet gemeinsam mit Claudia Schröder das Kongress-Forum: "New Work durch Selbstorganisation und ihre Konfliktdynamik"


Vera Müller

 
Mediatorin, Diplom-Kaufmann, Mitglied der BM FG Elder Mediation, Mitglied im Fachbereich Intergenerative Mediation der RG München

 


Gemeinsam mit Astrid Feldmann, Pamela Hirschmann, Aglaia Hörnig und Signe Stein gestaltet sie den Workshop der Fachgruppe Elder Mediation - "Mutter allein zuhause - Wenn Alter und Älterwerden eine Rolle spielen!"

 


Dr. Lutz Netzig

 

Dipl. Pädagoge, Mediator (BM), Ausbilder (BM), Waage Hannover e.V.

Dr. Lutz Netzig gemeinsam mit Dorothee Wahner , Roland Schüler und Jörg Hänisch auf dem Posium: "Mediation und Migration - Erfahrungen aus der Praxis: Mediation zur Unterbringung von Flüchtlingen und runder Tisch zur Unterbringung von Flüchtlingen"

 


Prof. Dr. Nicola Neuvians

 

Volljuristin & Mediatorin, Professorin für Organisation & Management, HTW Dresden, Mitglied des Forschungsteams Migration & Nachfolge (2011-2012), Gründerin von Neuvians & Co.

 

Ihr Kongress-Workshop: "Integration durch Mediation?!? Die Flüchtlingsthematik durch die Brille von Mediatoren und Mediatorinnen betrachtet."


Gesine Otto

 

Dipl.-Sozialpädagogin, Mediatorin (seit 1999), Arbeit mit Gruppen in Kitas-allen Schulformen-Hort-Sport-Kirche-Betrieben-Institutionen, Tätigkeitsorte in Österreich und Deutschland

Als Vertreterin der FG MEB bietet Gesine Otto gemeinsam mit Schüler*innen einer Dresdner Schule einen Einblick in das von ihr entwickelte und erprobte Mediationskonzept: „Fairness in ROT-GELB-GRÜN“ im Rahmen der Präsentation: "Mit einfachsten Mitteln kleinen wie großen Menschen die wesentlichen Inhalte der Mediation vermitteln"


Dr. med. Heinz Pilartz

 

Allgemeinmedizin, Mediator cfm, seit 2009 Schwerpunkt Mediation und Gesundheit, Autor, Referent

 

1. Vorsitzender und Mitglied der Initiative Mediation und Gesundheit e.V.

Dr. Heinz Pilartz leitet den Workshop: "Gesundheit neu Denken – Mediation: perspektivisch, bedeutsam, besonders!"

 


Prof. Dr. Anusheh Rafi

 

Prof. Dr. Anusheh Rafi arbeitet seit 2005 als Rechtsanwalt, von 2006-2011 in der von ihm mitbegründeten Kanzlei Mitte. Seit 2009 ist er an der Evangelischen Hochschule Berlin tätig, zunächst als Professor für Bürgerliches Recht und seit 2015 als Rektor. Herr Rafi betätigt sich als Mediator für Konflikte in Unternehmen, Vereinen sowie im Falle von Trennung und Scheidung. Er ist beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) als Mediator und Ausbilder für Mediation anerkannt und seit 2009 Vorstandsmitglied im BM.

Professor Dr. Rafi wird am Freitag um 16.00 Uhr über Die neue Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz und ihre Auswirkungen auf den Mediationsmarkt sprechen.


 

 

Prof. Dr. Alexander Redlich

 

Psychologe, Lehrer und Sozialpädagoge, Psychologie-Professor im Ruhestand, Forschungsschwerpunkt: Kommunikation und Konflikt, Mediator und Ausbilder im deutschen Bundesverband Mediation, Leiter des Weiterbildungsprogramms „Konfliktberatung und Mediation“ in der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Hamburg, Mitherausgeber der Zeitschrift für Konfliktdynamik

Professor Dr. Alexander Redlich leitet den Kongressworkshop: "Aufbau eines Mediationsnetzwerks in Moldawien-Transdniestrien durch Weiterbildung in Mehrparteien-Mediation"


Prof. Dr. Kristina Reitz

 

seit 2015 an der Hochschule Niederrhein, davor selbständig tätig als zertifizierte Mediatorin und Ausbilderin für Mediation (BM), Systemischer Coach (SG) und Dozentin

 

Prof. Dr. Kristina Reitz hält den Kongressvortrag: "Ideen über Ideen"

 


Frank Richter

 

gebürtiger Meißner, katholischer Geistlicher, 08. Oktober 1989 Mitbegründer der "Gruppe der 20" in Dresden, seit 2009 Direktor der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung.

 

Frank Richter - Impulsvortrag

 


Peter Röthemeyer

Referatsleiter im Niedersächsischen Justizministerium

 

Herr Röthemeyer steht gemeinsam mit Dr. Margret Ammann und weiteren interessanten Gästen auf dem Podium zum Thema:"Praktische Anwendung von Mediation in Unternehmen und Organisationen"

 

 

 


 

 

Martin Schneider - Menschbank

 

assessor iuris, Co-Founder von MenschBank, Ausbilder an der Berufsakadmie Dresden, Finanzberater, Speaker

Martin Schneider stellt in einer Präsentation vor: "Lösungsmanagement – Ein Konzept für die Bank mit Lösungen für alle" 

 


Claudia Schröder

 

Dipl.-Betriebswirtin und Geschäftsführerin der next U GmbH, die auf kollegiale-selbstorganisierte Personal- und Organisations-entwicklung spezialisiert ist.

Claudia Schröder gestaltet gemeinsam mit Sebastian Kremser das Kongress-Forum: "New Work durch Selbstorganisation und ihre Konfliktdynamik"


Dr. med. Jörg-Peter Schröder

 

Führungs-Coach, Mediator, Arzt und Burnout-Experte, Geschäftsführer von frequenzwechsel.  Er begleitet Führungskräfte und Unternehmen an der Nahtstelle von Leadership, Gesundheit und Konfliktprävention.

 

Dr. Schröder gestaltet den Vortrag: "Gesunde Führung – Haltung als Voraussetzung für Konfliktprävention und Unternehmensgesundheit"


Kirsten Schroeter

 

Dipl.-Psych., Mediatorin & Ausbilderin BM, Supervisorin, u.a. für GüterichterInnen. Schwerpunkt: Mediation & Konfliktmanagement in Organisationen. Mitglied AG Standards. Leiterin der RG Hamburg im BM

Gemeinsam mit Juliane Ade und Prof. Dr. Nadja Alexander gestaltet sie den Workshop "Wer hat Angst vor dem Elefanten? Oder: Wie MediatorInnen konstruktiv mit rechtlichen Fragestellungen und Hürden in der Mediation arbeiten"
  


Roland Schüler

 

Dipl. Pädagoge, Mediator (BM),Ausbilder (BM), Geschäftsführer des Friedensbildungswerk Köln


Roland Schüler gemeinsam mit Dorothee Wahner,  Dr. Lutz Netzig und Jörg Hänisch auf dem Posium: "Mediation und Migration - Erfahrungen aus der Praxis: Mediation zur Unterbringung von Flüchtlingen und runder Tisch zur Unterbringung von Flüchtlingen"


Olaf Schulz

 

Dipl. Sozialpädagoge, Mediator/Ausbilder (BM®), Systemischer Familientherapeut (SG) & Supervisor, Casemanager für Kinderschutz (DGCC), Fachberater Psychotraumatologie

 

Olaf Schulz leitet den Kongress-Workshop „Kinderschutz in der Mediation“

 


Dr. Ruth Seliger

 

Systemische Organisationberaterin. Geschäftsführende Gesellschafterin von Trainconsulting. Expertin für Change Management und Führung. Autorin von Büchern zu Führung und Großgruppen-Methoden.

 

Dr. Ruth Seliger mit dem Impulsvortrag: "Der große Wandel: (Was) kann Organisations-Beratung in Zeiten gesellschaftlicher Veränderung nützen?"

 


Dirk Splinter



Mediator und Lehrtrainer, Ausbilder BM, BMWA, Lebensmittelchemiker und Diplompädagoge, Fachgruppe MIK

 

Dirk Splinter leitet gemeinsam mit Willibald Walter das Forum:"Mediation im Kontext der Integration von Geflüchteten"

 


Signe Stein

Dipl.-Ing. Architektin, Mediatorin, Gesundheitswissenschaftlerin Sachverständige für Barrierefreiheit, Leitungsteam der BM FG Elder Mediation, Mitglied der BM FG Familie und Partnerschaft, Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Gemeinsam mit Astrid Feldmann, Pamela Hirschmann, Aglaia Hörnig und Vera Müller gestaltet sie den Workshop der Fachgruppe Elder Mediation - "Mutter allein zuhause - Wenn Alter und Älterwerden eine Rolle spielen!"


Roswitha Stratmann

 

Diplom-Psychologin, Geschäftsführerin elbdialog GbR, Hamburg, (Lehr-) Trainerin, Coach, Autorin

 

 

Roswitha Stratmann leitet den Kongressworkshop: "Vielfalt erwünscht! Die Arbeit mit Innerem Team und Werte- und Entwicklungsquadrat"

 


Karin Struck

 

(M.A.) Spezialistin für e-f-k- Entwicklungen/emotional- friedlich-kreativ,  Weltbürgerin mit Eigeninitiative, Kreativität und Interesse an Menschen und ihrer Entwicklung, Interkulturelle Mediation, Kognitiv-emotionale Verhaltenstherapie, Kunst, Projekte in Afghanistan im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit

Karin Struck gemeinsam mit Daniela Falkenberg, Sebastian Kremser und Dr. Hendrik Fenz auf dem Podium: "Mediation im Kontext internationaler Beteiligung"


Eva Stützel

 

Diplom-Psychologin, Gemeinschaftsberaterin, Organisations- entwicklerin, Mitbegründerin des Ökodorfs Sieben Linden, Hand in Hand Gemeinschaftsberatung

Eva Stützel leitet gemeinsam mit Angela Fuhrmann den Kongress-Workshop: "Kompass für  gemeinschaftliche Projektentwicklung – ein Tool auch für Konfliktbearbeitung"

 


Dr. Markus Troja

Studium der Politikwissenschaft, Wirtschaftspolitik und Publizistik in Münster. Von 1995 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für öffentliche Planung der Universität Oldenburg. Promotion über Mediation bei Umweltkonflikten.

Mediationsausbildung am Institute for Environmental Negotiation der University of Virginia und an der Universität Oldenburg. Mediator und Ausbilder für Mediation (BM, SDM).

Seit Mitte der 1990er Jahre Mediator bei Konflikten im öffentlichen Bereich und in Organisationen. Im öffentlichen Raum Schwerpunkt auf Mediation im Bereich Erneuerbarer Energien. Zusätzlich Ausbildung in Systemischem Coaching und Teamentwicklung (ISB, Wiesloch).

Gründer und Herausgeber der vierteljährlich erscheinenden Fachzeitschrift Konfliktdynamik (Klett Cotta).

Dr. Markus Troja präsentiert: „Mediation bei Konflikten in Folge der Energiewende, speziell bei Windenergieprojekten – Erfahrungen aus Mediationsverfahren und Perspektiven für MediatorInnen" 


Jürgen Wagner

 

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Mediator, Geschäftsführer der Fa. Mediation Vermittelt, Projektinitiator von VisAnaSyn.

 

Jürgen Wagner leitet gemeinsam mit Thomas Boeger den Kongress-Workshop: "Praktische Übungen, wie ich Komplexität in der Mediation handhaben kann"

 


Dorothee Wahner

 

Mediatorin (BM), Waage e.V., Hannover

 

Dorothee Wahner gemeinsam mit Dr. Lutz Netzig, Roland Schüler und Jörg Hänisch auf dem Posium: "Mediation und Migration - Erfahrungen aus der Praxis: Mediation zur Unterbringung von Flüchtlingen und runder Tisch zur Unterbringung von Flüchtlingen"

 


Willibald Walter

 

Mediator (BM) Ausbilder für Mediation (BM), Integraler Potential- und Business-Coach, Berater für Systemische Organisationsentwicklung und Mediation

 

Willibald Walter leitet gemeinsam mit Dirk Splinter das Forum:"Mediation im Kontext der Integration von Geflüchteten"

 


Monika Walther


Inhaberin von WIEDER LEICHTER LEBEN; Psychologische Entspannungstherapeutin, Arbeitsbereiche: Meridianklopfen/ Heilströmen, Psychophysiognomik, Metabolic Typing

 

Sie gestaltet den Kongress-Workshop: "Alles klar für ein leichteres Leben!? – Stressabbau (nicht  nur) für Mediatoren"

 


Rita Wawrzinek

 

Dipl. Pädagogin, Mediatorin und Ausbilderin BM®, Systemische Beraterin für Struktur- und Organisationsaufstellungen. Gründerin von KAOS Consulting (2001)

 

Rita Wawrzinek präsentiert und geht in Austausch über: "Das Wunder der Lösungsfokussierung"

 


Christoph Weber

ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Mediator (BM) und Mitglied des Projektsteuerungskreises von BIGFAM.

Christoph Weber wird einen Vortrag über das Berliner Pilotprojekt BIGFAM halten. Hier erfahren Sie alles über die Entstehung, den Nutzen und die Anwendung des Projektes. Seien Sie gespannt auf:

"BIGFAM - Berliner Pilotprojekt zur Förderung der Mediation in Familienkonflikten"

Dr. Sascha Weigel

 

Dr. jur., Rechtsanwalt, Mediator und Ausbilder (BM), Organisationsentwickler, Träger des Wissenschafts-Awards der DGTA und Hrsg. des Handbuchs der Transaktionsanlalyse in der Mediation. 

Dr. Sascha Weigel gestaltet den Kongress-Vortrag: "Transaktionsanalyse in der Mediation"

 


Juliane Westphal

 

Trainerin für interkulturelle Kompetenz (dgikt), Mediatorin M.A. Schwerpunkte: interkulturelle Kommunikation, Diversity, Migration, Integration

Juliane Westphal leitet gemeinsam mit Isabella Kluge das Kongressforum: "Mediation in Diskriminierungskonflikten"

 

 


Martina Wurl

 

Rechtsanwältin, Mediatorin,

Vorstandsmitglied BMWA

 

Martina Wurl leitet den Workshop: "Achtsamkeit in der Mediation"

 


Dr. Liselotte Zvacek

Organisationsberaterin,  Managementtrainerin und Coach, Lehrtrainerin und Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung hält am Freitag 14.00 Uhr den Workshop


„Gruppendynamisches Training - die erfolgreiche Form des erfahrungsorientierten Lernens über Team- und Gruppenprozesse kennenlernen“